linie-vertikal

Drei Beispiele wären besonders zu erwähnen:

2010  war er „Ausscheller“ beim „Schwetzinger Spargelmarkt vor 100 Jahren“,
2016  verkörperte er den „Torwächter“ beim mittelalterlichen Stück auf dem Schloßplatz anlässlich des Stadtjubiläums
oder beim historischen Festumzug in Oftersheim im selben Jahr. Das dargestellte Thema
“Die  Pest“ erforderte von der Theatergruppe großen Mut, ging es doch darum, das Aussehen der Pestkranken hier auf authentische Weise zu verkörpern.

Ich weiß , er war stolz auf seine Kurpfälzer Bühne, denn er rührte stets kräftig die Werbetrommel, wenn es mal wieder soweit war und es hieß:“Vorhang auf“ - und nicht nur das-.. bei diversen Feierlichkeiten der Gruppe trug er selbstverfasste Gedichte vor, die auf den jeweiligen Anlass zugeschnitten waren.

Nun hat sich der Vorhang für dich, lieber Peter, für immer geschlossen. Du wirst uns fehlen.
Unser tiefes Mitgefühl gilt Traudl Frei, sowie der ganzen Familie Decker mit allen Angehörigen.

Alles hat seine Zeit.

Die Kurpfälzer Bühne Schwetzingen nimmt Abschied von ihrem Peter.
Von Anfang an begleitete er uns auf den wohlbekannten „Brettern, die die Welt bedeuten“.
Schon seine erste Rolle, die eines Bürgermeisters, füllte er bravourös aus, denn sie entsprach genau seinem Naturell. Es sollten noch viele weitere Auftritte folgen, die er allesamt mit einer unverwechselbaren Bühnenpräsenz und großem Einsatz stimmgewaltig  absolvierte. Für keine Rolle war er sich zu schade.

Bild Peter1